Energiewende und Klimawandel…

…sind aller Munde. Landauf, landab wird dazu debattiert, politisiert und sogar demonstriert. Im Mai 2017 hat das Schweizer Volk der Energiestrategie des Bundes zugestimmt, in der Region Zimmerberg mit einer Mehrheit von 56,7%. Was heisst das nun für uns alle, im privaten wie im öffentlichen Bereich, für die Politik und für die Gewerbetreibenden? Wie gestalten wir die Energiezukunft in unserer Region ganz konkret und wo stehen wir heute?

Mit verschiedenen kostenlosen Veranstaltungen und Aktionen sind alle eingeladen, zum Dialog und Austausch auf der Suche nach Antworten und konkreten Massnahmen für die Energiewende vor der eigenen Haustüre.

Das Programm

  • Keine Veranstaltungen

Wer dahinter steht

Die «Energietage Zimmerberg» werden von den Energiestädten Adliswil, Horgen, Richterswil, Thalwil und Wädenswil gemeinsam organisiert, die im Rahmen der «Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg» seit 2011 erfolgreich zusammen arbeiten. Finanziell unterstützt werden die Aktivitäten von verschiedenen Energieversorgungs-Unternehmen und vom Bundesamt für Energie.

Organisationskomitee
Michèle Bättig (Projektleitung), Sophia Rudin (Energiestadt Wädenswil), Martin Schmitz (Energiestadt Thalwil), Max Talmon-Gros (Energiestadt Horgen), Tom Porro (Kommunikation)