Energiestadt Thalwil

Das Diagramm zeigt, welchen Anteil (in %) die Gemeinde Thalwil von ihrem energiepolitischen Handlungspotenzial ausschöpft. Um das Label Energiestadt zu erhalten, muss eine Gemeinde 50% ihres Potenzials ausschöpfen, für das Label European Energy Award 75%. Thalwil erreichte 2018 einen Anteil von 71%.

Thalwil – Der Energieakzent

Thalwil liegt in der Region Zimmerberg am linken Ufer des Zürichsees. Die Nähe zur Stadt Zürich prägt Thalwil, dennoch hat die Gemeinde ihren ganz eigenen Charakter und ein aktives politisches, kulturelles und sportliches Dorfleben. Thalwil bietet viel Lebensqualität und gilt als begehrter Wohn- und Arbeitsort – ruhig gelegen zwischen Sihl und Zürichsee und dennoch mit Bahn, Schiff, Auto oder Bus optimal erschlossen.

Die Bevölkerung in Thalwil wächst und zählt derzeit über 18’000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Thalwilerinnen und Thalwiler stellen seit 20 Jahren bewusst Weichen für eine nachhaltige Entwicklung der Gemeinde. Dies wurde im Leitbild der Gemeinde verankert und findet sich in den Legislaturzielen wieder. «Nachhaltigkeit» hat in Thalwil schon fast Tradition. 1998 in einer Zukunftswerkstatt begonnen und 1999 vom Gemeinderat als lokale Umsetzung der Agenda 21 beschlossen, begleitet die nachhaltige Entwicklung die Politik der Gemeinde seit vielen Jahren. Zu dieser Entwicklung gehören auch die Schulen. Die Schule Thalwil fördert umweltbewusstes und zukunftsorientiertes Denken und Handeln.

Umweltthemen sind in allen fünf Schuleinheiten fester Bestandteil des Programms. Thalwil engagiert sich auch gemeindeübergreifend für nachhaltige Energielösungen, zum Beispiel in der Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg oder bei der Projektierung der neuen ARA Zimmerberg gemeinsam mit Horgen, Oberrieden und Rüschlikon, wobei Nachhaltigkeitsaspekte besonders stark gewichtet werden. Das Förderprogramm der Gemeinde für nachhaltige Projekte im Energiebereich ist ein weiterer wichtiger Pfeiler der Energiepolitik. Die Fördergelder werden von der Bevölkerung rege für energetische Sanierungen aber auch Beratungen genutzt. Durch all diese Massnahmen knackt Thalwil erstmals die 70-Prozent-Marke im Energiestadt-Prozess.

Energiepolitische Vorzeigeprojekte

  • Thalwil setzt die Vorgaben, die sie sich selbst mit der Energieplanung auferlegt hat, kontinuierlich und mit grossem Engagement um.
  • Die Gemeinde hat den neuen Wärmeverbund Gattikon in Betrieb genommen – es laufen im Zentrum bereits die Planungsarbeiten für einen weiteren.
  • Thalwil verfügt über ein umfangreiches Förderprogramm für nachhaltige Projekte im Energiebereich.
  • Die Gemeindeliegenschaften und die öffentliche Beleuchtung werden zu 100% mit erneuerbarem Strom betrieben.

Die nächsten Schritte

Thalwil will in den kommenden Jahren:

  • mit einem Indikatorenset die Umsetzung der Energieplanung und die Reduktion der Treibhausgasemissionen überwachen;
  • ein Mobilitätsmanagement in der Gemeindeverwaltung aufbauen sowie Rad- und Fusswegkonzepte umsetzen;
  • gemeinsam mit Horgen, Oberrieden und Rüschlikon die energieoptimierte ARA Zimmerberg erstellen.

Zahlen und Fakten

Einwohnerzahl 18’102
Fläche 5.5 km²
1. Zertifizierung 2010 (57%)
2. Zertifizierung 2017 (69%)
3. Zertifizierung 2018 (71%)

Kontakt

Gemeindeverwaltung Thalwil
DLZ Planung, Bau und Vermessung
Dorfstrasse 10
8800 Thalwil

Telefon 044 723 23 43
energie@thalwil.ch
www.thalwil.ch/energie

Richard Gautschi, Präsident Projektkommission Energie
Telefon 044 723 22 16 (Präsidiales)
gemeindeschreiber@thalwil.ch

Dr. Martin Schmitz, Projektleiter Planung und Energie
Telefon 044 723 23 43
martin.schmitz@thalwil.ch